M. Kemal Adatepe
             
 
Kulturbrille
 
 
 

 

-Durch welche „Brille“ betrachten Sie die Welt?

- Ich betrachte die Welt aus dem Blickwinkel von Wissenschaft und Kunst.

- Wie sind Sie zu diesem Blick gekommen? (Welche Menschen und Ereignisse haben Sie geprägt?)

- Durch mein Studium der Vor- und Frühgeschichte habe ich diesen Blick entwickelt und aufgrund meiner Neigung für Ästhetik mit der Kunst verschmolzen.

- Wie spiegelt sich Ihr Blick auf die Welt in Form und Materialien der Brille wieder?

- Form und Materialien der Brille sind für mich zweitrangig, viel wichtiger ist der Mensch hinter der Brille. Es ist der Blick, der die Brille formt.

- Kann sich Ihr Blick, Ihre „Brille“, Ihrer Meinung nach im Laufe der Zeit verändern? Wenn ja, wie?

- Ich hoffe, dass mein Blick nie aufhören wird, sich zu ändern. Leben heißt Schauen, Schauen heißt Leben.

M. Kemal Adatepe

Kulturbrillenträger von Theater Istasyon

 
 

 
 
©mkadatepe - 2012 -2017